Happy New Year – Mit Masura Schneeflöckchen

#nailart
Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

{WERBUNG*} Euch allen ein gesundes neues Jahr! Ich hoffe, ihr seid gut rüber gerutscht und hattet eine tolle Feier mit euren Lieben. Wir haben gemütlich zu Hause gefeiert, wie jedes Jahr. Es gab Riesenwunderkerzen und Feuerwerk von den Nachbarn. Und während der freien Tage hatte ich endlich mal Zeit, ein Nailart zu pinseln. Wieder mit Schneeflocken, aber diesmal mit Goldflöcken und Dry Brush Untergrund. Und so ist es nun das erste des Jahres 2020 auf dem Blog – ich hoffe, es werden noch viele viele folgen.

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Ich habe zu Masura Lacken gegriffen. Der Grund: Masura hat gerade einen kleinen Contest laufen, bei dem man Winter-Nailarts einreichen kann. Der Preis ist ein eigener Masura Kooperations-Lack! Das wäre doch der Knaller, oder?! Ich wählte aus meiner mittlerweile recht großen Masura Sammlung drei Lacke aus: I´m Free Tonight, Coolness of Evening Lake und einen meiner Lieblinge – Mint Milk. Mit diesem starte ich in zwei dünnen Schichten auf jedem Nagel.

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Dann “drybrushte” ich die anderen beiden Farben auf den Lack. Man streift dazu den Pinsel am Flaschenhals ab, damit man möglichst wenig Farbe daran hat. Dann kann man mit dem Pinsel zart über den Nagel fahren und somit ein paar Farbstreifen und Tupfer erzeugen. Ich mag die Technik sehr, da sie so zufällig ist und doch wunderschöne Ergebnisse erzielt.

Auf dem Bloggerklassentreffen diskutierten wir darüber, welche Nailart-Techniken “in” und “out” sind – und Dry Brush scheint zum alten Eisen zu gehören. Doch Leni von Nailreloaded überzeugte mich als absoluter Dry Brush Fan, dass diese Technik noch lange nicht ausgedient hat. Danke, Leni, für den Anschubser!

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Ich versuchte, eine Art Farbverlauf zu kreieren, der oben am Nagelbett dunkel und unten an der Nagelspitze heller wird. So sah das Ganze dann schon wie ein kleiner Eisgletscher aus. Darauf tupfte ich ein paar Flocken meiner Goldfolie, die ich in letzter Zeit sehr sehr gerne verwende, wie ihr vielleicht schon gemerkt habt 😉 Um dann das Winter-Feeling perfekt zu machen, stempelte ich mit der MoYou Platte Festive Collection 2 noch ein paar Schneeflocken auf. Die Lücken füllte ich dann noch mit weißen und blauen Punkten.

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Ach ja: Damit die Flocken nicht zuuuu sehr herausstachen, tupfte ich noch etwas Blau mit einem Schwämmchen oben drauf. Dann kam der UNT Peel Off Basecoat als Topcoat zum Einsatz, da er verhindert, dass das Ganze verschmiert. Zum Schluss eine Schicht Essie Speed Setter – und endlich war das Nailart dann auch fertig.

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Hier mal ein Super-Makro meines Daumens. Hach. Da erkennt man die vielschichtige Struktur der Lacke so toll. Ich liebe diese Flakie-Lacke einfach.

 

Snowflake Nailart mit Masura – by frischlackiert

 

Das war nun also das erste Nailart des Jahres – ich hoffe, es gefällt euch. Auch, wenn es zum gefühlt tausendsten Mal Schneeflocken auf Nägel zu sehen gab. Und drückt mir beim Contest bitte die Daumen – ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so pinseln werden. Vielleicht schaffe ich ja noch ein zweites oder drittes Design, bis zum 6. Januar ist ja noch Zeit 🙂

 

Was sagt ihr zu den Flocken?! Zu abgekaut oder doch ein gutes Winter-Motiv?!

 

(*Werbung durch Markennennung – alle Produkte selbst gekauft)

Vorheriger Beitrag
Best of 2019 – Der Nailart Jahresrückblick
Nächster Beitrag
Mein Spaziergang im Winterwald

Weitere Beiräge anschauen

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Alter, Steffi, das sieht einfach aus wie Sticker! Du bist wirklich irre talentiert. ♥

    Antworten
  • Goldfolie überall Goldfolie. XD ich finde es super, ich habe meine viel zu selten verwendet, jetzt seh ich mal direkt wie toll das aussehen kann. Muss ich mal wieder hervorkramen.
    Ich hätte auch schwören können, dass es sticker sind. Das sieht so perfekt aus. *__* heilige Makkaroni. Also wenn das nicht gewinnt, dann haben die Tomaten auf den Augen.

    Antworten
    • frischlackiert
      19. Februar 2020 11:57

      Goldfolie ist meine Spezialität 😀 Auch, weil ich dieses kleine, schier unendlich gefüllte, kleine Tiegelchen habe. Da kommt sicher noch öfter was mit Gold 😉 Ich danke dir :-*

  • Auf meine Nägel damit, sofort! Und Drybrush gehört gar nicht zum alten Eisen, hallo? Ich find die Technik immer super! Nur her damit! 🙂

    Antworten
    • frischlackiert
      19. Februar 2020 11:59

      Ja, das finde ich auch. Geriet nur die letzte Zeit etwas in Vergessenheit. Vielleicht baue ich das in mein nächstes Nailart ein, mal sehen. Kommt auf jeden Fall auf die Liste 🙂

  • Das wirkt alles total stimmt, vor allem das etwas getupfte blau über den Schneeflocken! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Steffy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü