{Nailsreloaded-Challenge} Marmor

#nailart
Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

Upsi, ich bin zu spät! Zum letzten Thema der Nailsreloaded-Challenge MARMOR. Manchmal ist das einfach so – das Wetter war am Wochenende so toll, dass ich unbedingt in den Garten wollte, um dort etwas für Ordnung zu sorgen. Da mussten die Nägel mal hinten an stehen. Aber heute gibt es dann doch die Marmor Nägel für euch! Dazu habe ich ein paar Making-of-Bilder für euch gemacht, damit ihr nachvollziehen könnt, wie das Design entstanden ist. Vielleicht bekommt ihr ja auch Bock, das mal nachzumachen. Für mich war es eine Technik-Premiere, denn Marmor-Nägel habe ich bis jetzt noch nicht gemacht. Bin ganz happy, wie das Ergebnis geworden ist.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Und so habe ich das Design gemacht

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Verwendet habe ich Folgendes:

ANNY – life is love*
ANNY – the new copper*
ANNY – shopping queen*
ANNY – what else*
Latexmilch
Frischhaltefolie
Mit Wasser gefüllte alte Tasse (zum Marbeln)
Topcoat

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Zuerst habe ich den ANNY life is love als Basis lackiert. Ich wollte nicht das typische Marmor-Weiß haben, da ich einfach mal was Anderes probieren wollte.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Der ANNY gefällt mir richtig gut, deckt super und trocknet schnell. Für Nailarts eine perfekte Base und ich bin sehr froh, dass ich mich für ihn entschieden habe.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Schritt 1: Weiß Tupfen

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Nun habe ich meine Finger mit Latexmilch eingepinselt, denn dieses Nailart verspricht eine echte Sauerei. Am liebsten verwende ich das Clean Edge von Liris Beautywelt.

Nach dem die Basis und das Latex trocken war, schnappte ich mir ein kleines Stück Frischhaltefolie und knüllte es zusammen. Dann tropfte ich etwas des weißen ANNY what else auf meine Nailart-Matte und tunkte die zusammen geknüllte Folie hinein. Damit nicht zu viel Farbe an der Folie hängt, habe ich noch zwei drei Mal auf Papier getupft, bevor ich damit auf den Nagel gegangen bin.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Und dann ab damit auf die Nägel. Ganz vorsichtig tupfen, damit von der Basis noch genug übrig bleibt.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Schritt 2: Kupfer Tupfen

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Nun habe ich das Ganze noch mal mit dem kupfernen ANNY the new copper gemacht. Ich bin total froh, dass ich ihn habe. Als er frisch raus kam, hat er mich ehrlich gesagt nicht so interessiert, aber beim ANNY Event in München durfte er dann trotzdem mit. Für mich absolut Liebe auf den zweiten Blick.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Also auch hier Folie zusammenknüllen, Lack auf die Matte tropfen, Folie rein stippen und etwas am Papier abstreifen. Das Ganze dann wieder auf die Nägel tupfen. Am besten wirkt es, wenn die Tupfen schön ungleichmäßig sind.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Schritt 3: Grau und Weiß Marbeln

 

 

Und nun kam die große Sauerei dran. Ich habe gemarbelt. Dabei habe ich eine alte Tasse mit lauwarmen Leitungswasser gefüllt und vier Tropfen des Dunkelgrauen ANNY shopping queen hineingetropft. Als nächstes wird ein Alkohol (Haarspray oder Parfum) hinein gesprüht, damit sich auf der Wasseroberfläche kleine Lack-Fetzen bilden. Erst habe ich Haarspray verwendet, aber da ist der Sprühstoß zu stark, sodass ich den Lack komplett zerstört hatte. Dann versuchte ich es mit einem billigen Parfum, das hat viel viel besser funktioniert. Riecht auch besser und lässt die Umgebung nicht so klebrig werden. Dann wird der Finger mit dem Nagel nach unten ins Wasser gehalten, um die Lack-Fetzen aufzunehmen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Schaut euch mal DIESE ANLEITUNG hier an, da wird das genau erklärt. Nach diesem Video hatte ich mich dann nämlich für genau diese Technik entschieden.

 

 

Das Ganze habe ich dann Nagel für Nagel gemacht. Und zwar nicht nur mit dem dunklen Grau, sondern auch mit dem Weiß noch mal. Damit das Grau nicht so heftig raus kommt und der Layer-Effekt noch etwas deutlicher wird.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Das Endergebnis: Stone Marble Nails

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Ganz zum Schluss habe ich noch eine Schicht Topcoat aufgepinselt, damit alles schon glatt und glänzend wird.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Es war ganz schön Arbeit, bis alle Nägel fertig waren (aber dafür ist es ja eine Challenge, ne?!), aber das Ergebnis gefällt mir umso mehr. Ich bin ganz verliebt in diese Gesteins-Optik mit dem Kupfer dazwischen. Das gemarbelte Weiß macht das Ganze dann doch etwas weicher und zarter, das Dunkelgrau wird dadurch abgemildert.

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Daher habe ich euch vom Ergebnis noch gaaaaanz viele Bilder gemacht, die es jetzt hier für euch gibt:

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Marmor Stone Marble Nailart Tutorial – by frischlackiert

 

Wie gefällt euch mein Marmor-Design?! Ich bin total happy, wie es geworden ist und werde das sicher irgendwann noch mal machen.

Und das war auch schon die Nailsreloaded-Challenge für Runde 2! Danke, liebe Leni für die tollen Themen, es hat mir mega Spaß gemacht! Ich habe auch fast alle Themen geschafft, da bin ich schon etwas stolz drauf 😀

 

Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche!

 

(* pr-sample/Gratisprodukt)

Vorheriger Beitrag
La Balmba Rosa: Meine Geheimwaffe gegen trockene Nagelhaut im Winter
Nächster Beitrag
LCN Nail Stamping – Test & Review

Weitere Beiräge anschauen

14 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Das sieht so so toll aus <3
    Das mit dem Tupfen würde ich ja noch hinbekommen aber ich habe das Marbeln schon so oft versucht aber bekomme es irgendwie nicht hin, was willste machen 😀
    Liebe Grüße

    Antworten
    • frischlackiert
      6. März 2017 11:17

      Vielen lieben Dank, Steffi! Das ich mit Parfüm so gemarbelt habe, war für mich auch Premiere, ich war auch ganz happy, dass es auf Anhieb so geklappt hat. Finde es total klasse, dass ich durch Challenges sowas mal ausprobieren kann. Sonst drückt man sich ja immer davor 😉 Liebste Grüße!

  • Das sieht superklasse aus – diese Stone Marble-Technik steht tatsächlich noch auf meiner To Do-Liste 🙂

    Liebe Grüße, Steffy

    Antworten
    • frischlackiert
      7. März 2017 15:50

      Jaaa! Unbedingt mal ausprobieren! Ich hab mich erst auch nicht so recht ran getraut 😉 Freut mich, dass es dir gefällt! <3

  • Sieht total cool aus! Ich wollte es auch zuerst mit der Technik machen, aber ich habs mir dann doch sehr einfach gemacht 😉

    Antworten
    • frischlackiert
      7. März 2017 15:52

      Danke dir! Ich hatte zum Glück Sonntag Abend noch genug Zeit, sonst hätte ich auch eher Lenis Technik angewendet (die im übrigen auch super aussieht). Das mit den Eddings war mir allerdings neu… Muss ich mir mal merken 🙂

  • Das sieht toll aus. Vor allem das weiß am Ende gibt dem Ganzen den Marmoreffekt. Die waterspotted Technik mag ich sehr gerne. Man muss auch einiges dem Zufall überlassen, aber es sieht immer so gut aus. Freut mich sehr, dass du bei dem Thema mitgemacht hast. Ich will künftig auch öfter marmorieren.

    Antworten
    • frischlackiert
      7. März 2017 15:54

      Hach, vielen lieben Dank, Leni! Das war mein erstes waterspottet Design und ich bin auch ganz stolz, dass ich es hinbekommen habe 😉 Zuerst wollte ich es nämlich auch so machen wie du – das sieht so edel aus! Liebste Grüße!

  • Das sieht einfach absolut klasse aus! ♥

    Antworten
  • Sieht super aus! Vor allem, weil die Basisfarbe mal nicht weiß ist und es nicht so “knallt”. Sondern schön dezent ist.

    Antworten
    • frischlackiert
      17. März 2017 14:03

      Vielen Dank! Genau das hatte ich mir beim Aussuchen der Basisfarbe auch gedacht, mir gefällt es so auch viel besser. Liebe Grüße!

  • Ich bin total verliebt in dieses Design! <3 <3 <3 Kann mich nicht erinnern, je so ein tolles gesehen zu haben 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü