{Herzlack} Veganer Indie-Nagellack aus Deutschland

#nagellack, #review
Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

{WERBUNG*} Lange vermisst und jetzt endlich da: Die erste deutsche Indie-Nagellackmarke. Vegan, tierversuchsfrei, 15-free und komplett “made in Germany”. Die Rede ist von HERZLACK, die neue Marke von Andrea, die auch schon mit Sticker Gigant frischen Wind in den Nagellackmarkt gebracht hat. Ich durfte drei Lacke testen, dazu die Grundierung, den Basecoat und den Nagellackentferner. Hier gibt es nun für euch die Swatches zu sehen und meine Meinung dazu. Seid ihr bereit? Los geht´s!

 

Das sagt HERZLACK:

“Herzlack steht für verspielt veganen Nagellack und ist als Zweitmarke des Düsseldorfer Beauty-Startups Sticker Gigant im August 2019 gestartet. Unter der Marke Herzlack entwickeln und vertreiben wir hochwertige und einzigartige Nagellacke, die jenseits des langweiligen Drogerie-Sortiments die Fingernägel der Frauen zum Strahlen bringen. Unser Herzlack ist vegan, frei von Tierversuchen und bei der Herstellung wird auf die 15 am häufigsten verwendeten Schadstoffe vieler herkömmlicher Nagellacke verzichtet (15 Free). Unsere konsequente Fokussierung auf Effektlacke macht Herzlack zur ersten deutschen Marke für Indie-Lacke!

VERSPIELT
Herzlack ist alles, aber nicht langweilig. Ein Mix aus verschiedensten Farbpigmenten und Effekten lassen jeden Herzlack eine ganz besondere Geschichte erzählen.

VEGAN & TIERVERSUCHSFREI
Bei der Auswahl der Inhaltsstoffe verzichten wir auf sämtliche Substanzen sowie Farbpigmente tierischen Ursprungs.

15 FREE
Eine Balance aus höchster Qualität und schadstoffarmen Inhaltsstoffen steht für uns an oberster Stelle – Herzlack ist frei von Phthalaten (DBP, DEHP), Toluolen, Xylolen, Campher, Formaldehyden, Formaldehydharzen, Ethyltosylamiden, Triphenylphosphaten (TPHP), Kolophonium, Halogenorganischen Verbindungen (AOX), Parabenen, Silikonen, Eugenol, tierischen Inhaltsstoffen, Benzophenonen sowie Mineralöl.

MADE IN GERMANY
Die gesamte Herstellung und auch die Abfüllung findet in Deutschland statt.”

 

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Zuerst ist mir die liebevolle Verpackung aufgefallen. Die Farbe sieht man in einem herzförmigen Ausschnitt an der Vorderseite der Verpackung. Auf dem Deckel oben kann man den Namen der Farbe noch mal nachlesen. Wenn man dann den Deckel lüftet, empfangen einen gleich zwei süße Botschaften, versteckt unter den Laschen. Ich finde soche Details immer toll, weil man dann das Gefühl hat, dass sich jemand richtig Gedanken gemacht hat.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Auf der Verpackung wird auch noch mal darauf hingewiesen, dass alle Lacke vegan, tierversuchsfrei und 15-free sind. Herzlack verzichtet damit auf viele schädliche Inhaltsstoffe, die in “normalen” Nagellacken drin sind und teilweise (wie z. B. Formaldehyd) im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Außerdem verzichtet Herzlack auf Mineralöl. Nachlesen könnt ihr das auch noch mal im Flyer, den ich euch abfotografiert habe.

 

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Herzlack – Nordseemädchen*

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Gestartet ist die Marke mit fünf Kollektionen, die jeweils vier Lacke enthalten. Mittlerweile ist schon eine sechste kollektion dazu gekommen – in Zukunft soll es pro Monat eine neue Kollektion geben. Ich habe mir je einen Lack aus insgesamt drei Kollektionen ausgesucht.

Zuerst möchte ich euch “Nordseemädchen” aus der “Schiff Ahoi, Matrosin” Kollektion zeigen. Ein wunderschönes, tiefes Königsblau mit silbernen Glitzer- und Holo-Partikeln.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Schön finde ich, dass die Namen noch mal unten auf dem Lack stehen, so kann man immer noch mal nachgucken. Außerdem sieht man so, dass im Fläschchen 11 ml Lack enthalten sind.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Leider konnte ich den Holo nicht so recht heraus kitzeln, auch im Sonnenlicht zeigt er sich eher schwach. Man sieht vor allem die silbernen Partikel, die vor sich hin funkeln. Gefällt mir aber auch sehr sehr gut. Trotzdem hätte er nach meinem Geschmack etwas mehr Holo vertragen können.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Die Farbe ist auf jeden Fall ein richtiger Hingucker. Mir gefällt der Lack sehr. In zwei Schichten war er absolut deckend und er lackierte sich wirklich ganz geschmeidig. So hatte ich kaum Patzer, denn mit dem breiten und rund geschnittenen Pinsel kam ich sehr gut zurecht. Ihr seht hier zwei Schichten plus Herzlack Topcoat, zu dem sage ich dann aber weiter unten noch etwas.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Herzlack – Magentista*

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Mit Magentista habe ich mir eine weitere knallige Sommerfarbe ausgesucht. Ein kräftiges Pink mit ganz vielen Schimmer- und Glitzerpartikeln. Schon in der Flasche sieht man, wie Magentista funkelt.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Magentista ist Teil der “Dschungelfieber” Kollektion. Die gefällt mir besonders gut, Smaragdwald und Bromelia gefallen mir nämlich auch sehr gut. Vielleicht dürfen diese beiden auch noch einziehen. Mal schauen 🙂

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Der Auftrag war wieder absolut top. Zwei Schichten und der Lack war deckend, auch wenn er nach der ersten Schicht doch sehr durchsichtig wirkte. Die Farbe knallt so richtig und macht Sommerlaune. Der blaue Schimmer kommt auch auf den Nägeln sehr gut raus, aber auch die silbernen und goldenen Glitzerpartikel. Alles, was man in der Flasche sieht, landet am Ende auch auf dem Nagel – so soll das sein!

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Das einzige negative, was mir aufgefallen ist: Magentista neigt leicht zum Abfärben, also bitte immer einen Basecoat verwenden!

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Herzlack – Atlantis*

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Ich bin so happy, dass mir Andrea auch den “Atlantis” aus der geichnamigen Kollektion mit dazu gepackt hat. Der war nämlich zwischenzeitlich ausverkauft. Ihr seht es schon am Bild, dass es sich hier um ein funkelndes Holo-Schätzchen handelt.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

So sieht Atlantis OHNE Topcoat aus – hier solltet ihr auf jeden Fall eine dicke Schicht drüber lackieren, damit der Lack am Ende schön glatt aussieht. Mit dem Herzlack Topcoat kein Problem, denn er ist recht dickflüssig, sodass er sich wunderbar um und über die Partikel legt.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Hier dann das Ergebnis MIT Topcoat. Atlantis ist Petrolfarben, ein sehr warmes Blau mit Unmengen an Glitzer und Holo. In der Sonne kam der Effekt richtig toll raus, meine Kamera wollte das leider nicht so recht einfangen. Ich habe wirklich alles versucht 🙂

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

Trotzdem sieht man ganz gut, das Atlantis einfach eine besondere Schönheit ist. Ich mag ihn sehr, auch wenn er – wie Magentista – ein wenig zum Abfärben neigt.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Grundierung, Topcoat und Nagellackentferner

 

Zu den drei Farben bekam ich noch ein Fläschen Grundierung (Basecoat), ein Fläschchen glänzenden Topcoat und eine Flasche Nagellackentferner dazu. Der Entferner enthält ausschließlich natürliche Lösungsmittel, aber getestet habe ich ihn bisher noch nicht. Ich kann also nichts zu ihm sagen. Die Lacke habe ich alle mit Peel-Off-Basecoat lackiert, daher brauchte ich zum Ablackieren keinen Entferner. Aber ich werde ihn auf jeden Fall noch mal austesten. Ich mag nur nicht 10 offene Entferner rumstehen haben, zur Zeit verwende ich meinen Zoya Enferner – wenn der dann leer ist, steige ich um auf den von Herzlack.

Die Grundierung sieht mit der hellblauen Farbe der von Stiger Gigant sehr ähnlich, ich weiß jedoch nicht, ob es sich hier im Grunde um das gleiche Produkt handelt. Zumindest lassen sie sich beide gut auftragen und trocken sehr schnell. Ob sie die Haltbarkeit des Lackes verbessert, kann ich leider nicht sagen, da ich es A) nicht ausprobiert habe und B) meine Lacke eh nur zwei drei Tage trage (bzw. auch nur swatche und gleich wieder entferne, so wie diese hier).

Zum Topcoat kann ich aber dann doch was sagen 🙂 Die Konsistenz ist recht dickflüssig, der Auftrag ist etwas tricky, aber mit etwas Übung bekommt man das auch gut hin. Er trocknet in Rekordzeit – wirklich klasse! Allerdings sind mir zwei unschöne Effekte aufgefallen: Erstens sieht man nach dem Lackieren Streifen vom Pinsel auf dem Nagel und zweitens zeiht sich der Tocpoat nach dem Trocknen ziemlich stark zurück. Das sieht man auch auf meinen Bildern, vor allem beim Nordseemädchen. Ich habe mit Andrea schon über dieses Problem gesprochen – sie hat verraten, dass bereits am Topcoat gearbeitet wird und es hier bald eine verbesserte Version geben soll. Wer das mit dem Shrinking (Zusammenziehen) und den kleinen Streifen verkraften kann, dem kann ich den Topcoat ans Herz legen, da er wirklich toll glänzt und richtig schnell trocknet.

 

Herzlack – verspielt veganer Nagellack aus Deutschland – Review und Swatches von frischlackiert

 

 

Mein Fazit zu Herzlack

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass die Lacke nach grünem Tee riechen? Nein? Es ist wirklich der Knaller, selbst durch den Topcoat und auch noch nach Stunden duftet der Lack nach Tee. Unfassbar. Ich hatte Magentista einen Tag lang auf den Nägeln und habe immer wieder dran geschnuppert 🙂

Also ich bin wirklich begeistert von den Lacken. Sie lassen sich richtig gut lackieren, der Pinsel ist top, die Konsistenz der Lacke ist super. Die Farben und Finishes sind wirklich etwas Besonderes und so auf dem Deutschen Markt einzigartig. Ein Lack kostet übrigens 10,95 Euro, was ich für einen Indie-Lack vollkommen okay finde. Denn die Lacke sind alle handgemacht, in Deutschland hergestellt, vegan und tierversuchsfrei. Das ist es mir dann absolut wert.

Der Topcoat hat eindeutig noch Verbesserungsbedarf, aber das ist ja bereits in Arbeit. Insgesamt finde ich die gesamte Aufmachung sehr gelungen, genau richtig, um auch mal das ein oder andere Set zu verschenken. Das werde ich zu Weihnachten definitiv tun, denn die süßen Verpackungen sind einfach perfekt dafür.

Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Farben und Kollektionen – der Herbst naht und es werden sicher tolle Herbstfarben ins Sortiment einziehen.

 

Was sagt ihr zu Herzlack? Habt ihr auch schon euer Herz verloren?

 

 

(*WERBUNG – kostenlose Produktzusendung / Gratisprodukte)

 

Vorheriger Beitrag
{Gewinnspiel} LCN Purity Kollektion
Nächster Beitrag
Auslosung LCN Purity Gewinnspiel – and the winner is …

Weitere Beiräge anschauen

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Hallo, hier, ich bin bereit! Aber eigentlich habe ich mein Herz schon verloren. Ich liebe den Duft, ich mag den Pinsel, das Lackieren ist wirklich super.
    Es ist auch irgendwie total schön, dass man jetzt auch mal in Deutschland Indies bekommt! Wurde aber auch Zeit. Auch die 4 Lacke in einer Kollektion finde ich sehr angemessen. Ich bin sonst immer erschlagen, wenn plötzlich 10-12 neue Lacke erscheinen. Wie soll man sich denn da entscheiden?

    Antworten
    • frischlackiert
      21. November 2019 11:03

      Da gebe ich dir vollkommen recht. In allen Punkten. Wobei – vier Lacke schön und gut, aber wenn jeden Monat eine neue Kollektion raus kommt, bin ich dann auch wieder überfordert 😉 Bin gespannt, was Andrea noch so kreiert. Bis jetzt bin ich auch sehr begeistert.

  • Astrid von Bergen
    11. August 2020 20:32

    Guten Tag
    Habe mich sehr gefreut auf den neuen Nagellack. Doch leider ist dieser viel zu zäh und zu dickflüssig. Unmöglich zum lackieren. Ist das normal?
    Liebe Grüsse
    Astrid von Bergen
    Düdingen
    Schweiz

    Antworten
  • Meine Lacke habe mittlerweile 10 Stück sind nach einem Jahr alle dickflüssig geworden und kaum noch lackierbar

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü