p2 Gloss goes Neon – Rainbow (Tutorial)

#nailart, #tutorial

Es ist Sonntag – und ich könnte glatt noch ein zweites Wochenende hinterher gebrauchen… Zum Glück hatte ich letztes WE ein wenig Zeit und konnte dieses schöne Nailart pinseln, das ich euch heute zeige. Ich experimentierte mit den neuen p2 Gloss goes Neon Lacken herum und wollte sie in meinem ersten Nailart direkt alle verwenden. Daher ist es ein Regenbogen-Nailart geworden! Und da ich so auf distressed Nails stehe, habe ich es in diesem Stil gemacht.
 
IMG_4337
 
 

p2 Gloss goes Neon

 
neon_gloss
 
Das sind alle Lacke der Gloss goes Neon Reihe:
 
p2 Gloss goes Neon Color Activator (weiß)
010 Spaceshot (gelb)
020 Bumper Car (orange)
030 Merry-Go-Round (korall)
040 Free Fall (rosa)
050 Loop-di-loop (pink)
060 Carousel (lila)
070 Skycoaster (blau)
080 Ferris Wheel (grün)
 
Ich kann mir die Namen ehrlich gesagt nicht merken, daher verwende ich im Tutorial nur die Farben selbst, ihr könnt ja dann immer hier oben nachschauen, welcher Lack gemeint ist. Ist einfacher so 😉
 
Das Besondere an den Farben: Sie verhalten sich auf dem Nagel so ähnlich wie Wasserfarben und verlaufen sehr schön ineinander. Geschichtet ergeben sich ganz neue Farben. Im Grunde reicht es schon, wenn man Gelb, Pink, Blau und Grün hat, damit kann man alle anderen Farben mischen und auch ein Regenbogen ist hier schon möglich. Ich habe mich aber dann doch dazu entschlossen, alle Farben zu kaufen, da ich sie auch zum Ausmalen von Stampings verwenden will.
 
Die Konsistenz ist sehr flüssig, man muss aufpassen, dass der Lack nicht ständig vom Pinsel tropft. Aber gerade das hilft sehr, wenn man die Farben verblenden will. Die Leuchtkraft ist grandios, sie sind sehr Farbintensiv und trotzdem durchscheindend. Wirklich klasse gelungen! Ich bin ein Fan dieser Reihe. Auch, wenn sie nicht ganz Neon sind, wie man sich eben Neon so vorstellt.
 
Einzelne Swatches der Lacke findet ihr zum Beispiel bei Lacquediction und bei Polish-a-holics. Ein tolles ausgemaltes Stamping bei Lilalack.
 
 

Color Activator – oder: stinknormales Weiß

 
IMG_4224
 
Begonnen habe ich mit dem Color Activator. Eine Schicht ist schon fast deckend! Ich war sehr positiv überrascht. Außerdem war die Trocknungszeit für einen weißen Lack sehr schön kurz. Ich glaube, dieser Lack löst meinen geliebten Essence Wild White Ways ab. Denn der ist schon etwas zäh geworden. Der p2 hingegen ist schön geschmeidig aufzutragen.
 
Auf den Bildern seht ihr zwei Schichten pur. So ist der Lack auch komplett deckend.
 
IMG_4227_insta
 
 

Distressed Rainbow Nailart – Tutorial

 

Schritt 1

 
IMG_4231
 
Hier noch mal die weiße Base mit dem Color Activator.
 
 

Schritt 2

 
IMG_4237
 
Jetzt habe ich angefangen, die ersten Farben aufzutragen. Dabei hatte ich vorher das Konzept, dass der Regenbogen folgende Farbreihenfolge haben sollte: Gelb, Grün, Blau, Lila, Pink, Korall, Orange, Gelb und wieder Grün. Ich startete also so, dass ich jede zweite Farbe meines Regenbogens auf die Nägel pinselte. Die Zwischenfarben sollten dann den Übergang markieren.
 
Als Technik habe ich distressd Nails ausgesucht, weil die Farben dann schön ineinander geblendet werden. Den Pinsel habe ich recht stark am Flaschenrand abgestreift und dann noch mal auf einem Stück Papier die überflüssige Farbe entfernt. So war nur minimal Farbe am Pinsel. Damit streicht man ganz leicht über den Nagel. Man kann das nur von oben nach unten machen (so wie bei meinem Nailart) oder auch kreuz und quer. Wie man mag.
 
IMG_4245
 
 

Schritt 3

 
IMG_4248
 
Im dritten Schritt habe ich die Übergangsfarben aufgepinselt. Bei Gelb kam Grün dazu, bei Blau Lila usw. Auf den Bildern sieht es so aus, als ob auf dem Mittlefinger zwei Mal die gleiche Farbe drauf wäre, aber man hat in echt schon einen Unterschied zwischen dem Pink und dem Rosa gesehen. Das Rosa war eine ganze Spur heller.
 
Ich habe immer darauf geachtet, noch weiß durchscheinen zu lassen. Ich wollte gerne, dass man es am Ende noch sehen kann. Man kann aber auch sicher die Farben noch vollflächiger verwenden, dann wird es noch knalliger.
 
 

Schritt 4

 
IMG_4257
 
Jetzt wird es noch bunter! Ich habe nun am Rand des Nagels eine Nachbarfarbe aufgetragen, um die Übergänge weicher zu machen. Auf den kleinen Finger kam außen Orange dazu und innen (die Seite zum Ringfinger) Blau. Der Ringfinger bekam an der Seite zum kleinen Finger Grün dazu und zu anderen Seite Pink. So habe ich es dann mit allen Nägeln gemacht. Am Ende hat man vier Farben pro Nagel. Die zwei Grundfarben und zwei Nachbarfarben. Ich hoffe, ihr könnt euch vorstellen, was ich meine 😉
 
Allein das ist schon ein eigenständiges Design und man könnte es jetzt eigentlich auch schon so lassen. Aber ich wollte noch etwas Kontrast schaffen und habe mit Schwarz weiter gemacht.
 
IMG_4266
 
 

Schritt 5

 
IMG_4291
 
Jetzt habe ich mir noch den schwarzen Essie licorice geschnappt und noch etwas Kontrast in den Regenbogen gepinselt. Mit den breiten Essie-Pinseln ist der Effekt sehr toll, da man nur ein oder zwei Pinselstriche braucht, da der Pinsel sehr schön auffächert. Man muss aber echt drauf achten, dass man die schönen Farben nicht alle zu stark übermalt..
 
Zum Schluss kam noch eine Schicht HK Girl Topcoat oben drauf.
 
IMG_4294
 
 

Das Endergebnis

 
IMG_4330
 
Insgesat hat es eine Stunde gedauert, bis alles fertig war. Aber es hat sich echt gelohnt. Der Regenbogen ist echt toll geworden. Die Farben sind sehr intensiv und wirken doch durchscheinend.
 
IMG_4302
 
IMG_4346
 
Hier kann man richtig gut sehen, wie sich die Farben übereinander verhalten. Sie bilden an den überlappenden Stellen ganz neue Farben und sind dabei wunderbar transparent.
 
IMG_4351
 
IMG_4344
 
Was ich am Design so mag: Es ist unkompliziert und man kann es leicht auf beiden Händen machen. Ich habe sogar auf Latexmilch verzichtet, da auch das CleanUp mit den p2 Lacken ganz super ging.
 
Ich finde es immer toll, wenn ein Design so etwas zufälliges hat und man nicht genau vorhersehen kann, wie sich die Farbkombis auf den Nägeln so verhalten. Jede Nagel ist ein Unikat!
 
IMG_4300
 
IMG_4314
 
IMG_4337
 
Ich bin ein großer Fan dieser Farbreihe und freue mich schon auf weitere Designs mit ihnen. Jetzt hatte ich sie alle mal zusammen auf den Nägeln, das nächste Mal wird es sicher einfarbiger werden. Mal sehen. In meinem Kopf jedenfalls sind schon so viele Ideen, dass ich befürchte, sie zeitlich gar nicht alle umgesetzt bekomme …
 
Wie gefällt´s euch?! Würdet ihr auch so bunt durch die Gegend laufen?!
 
 
 
 

Vorheriger Beitrag
Lacke in Farbe und … Taubenblau!
Nächster Beitrag
Picture Polish – Winter *brrrrrrr*

Weitere Beiräge anschauen

38 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Aahhh, das sieht mega aus! Wirklich ganz ganz toll, ich glaube, ich muss das auch mal probieren :))

    Antworten
    • frischlackiert
      13. März 2016 19:26

      Danke, das freut mich sehr! Ja, auf jeden Fall mal probieren, das geht echt sooo easy zu machen und der Effekt ist der Knaller, oder?! Liebste Grüße!

  • Lea - Lackliebelei
    13. März 2016 19:15

    Ohh, wow, sieht das toll aus! Würde ich so zu 100% tragen ♥

    Antworten
    • frischlackiert
      13. März 2016 19:27

      Danke, liebe Lea! Na ja, bunt ist nicht jedemanns Sache – unsere aber dann schon 😀 Manchmal muss es eben auch mal bunt sein. <3

  • OMG das sieht echt wuuunderschön aus

    Antworten
    • frischlackiert
      13. März 2016 19:28

      Hach, danke, liebe Aleksandra! Freut mich so, dass es dir gefällt :-* (Und wenn jemand OMG schreibt, umso mehr!)

  • Das sieht total klasse aus, gefällt mir sehr und ich würde auch so rumlaufen, ein bisschen Farbe im Alltag kann ja nicht schaden 😉
    Liebe Grüße

    Antworten
    • frischlackiert
      13. März 2016 19:53

      Dankeeee! Ja, da hast du recht, immer Grau in Grau ist ja auf Dauer nix 😉 Liebste Grüße!

  • Richtig richtig richtig genial! 🙂 Ich glaube, das muss ich auch mal ausprobieren. 😀

    LG Lotte

    Antworten
    • frischlackiert
      14. März 2016 10:08

      Ja, unbedingt 🙂 Ist wirklich ganz einfach und der Effekt dafür umso stärker. Freut mich sehr, dass es dir gefällt :-*

  • Das klingt ja irgendwie gaaaaaanz einfach XD Ich denke ich werde die Technik mal ausprobieren. Schön geworden

    Antworten
    • frischlackiert
      14. März 2016 10:09

      Das ist es auch 😀 Würde so ein Nailart auch gerne mal bei dir sehen! Liebste Grüße!

    • Alles klar. Gebe mir Mühe. Muss aber erstmal wieder die Nägel gleichlang züchten. Ich weiß auch nicht warum die immer Suizid begehen 😀

  • Eine tolle Idee und Umsetzung. Sieht klasse aus! 🙂

    Antworten
  • Wow, die Lacke sind ja wirklich ein Traum – und dein Design natürlich sowieso. Kannst du mir jetzt bitte noch ein Argument nennen, warum ich sie NICHT alle sofort kaufen muss? XD

    Liebe Grüße ♥

    Antworten
    • frischlackiert
      14. März 2016 15:24

      Ähm, … äh …. ja. Mir fällt grad gar kein Argument dagegen ein 😀 Liebste Grüße!

  • Boah geil! Das ist dir ja mal super gut gelungen, da werd ich ganz neidisch. Und jetzt bin ich den Lacken doch wieder ein Stück näher gerutscht, obwohl ich nicht so sicher bin, ob ich sie wirklich verwenden würde. Hmmm… da muss ich noch ein paar Tage dran herum denken 😀

    Antworten
    • frischlackiert
      14. März 2016 22:35

      Ha ha 😀 Danke, liebste Caline! Das ist ein tolles Kompliment! Ach, das würdest du auch locker hinbekommen! Hast ja noch Zeit, es dir zu überlegen, die Lacke sind ja noch ne Weile da 😉

  • Es ist unfassbar toll geworden! 🙂

    Antworten
  • Ein tolles Design! 🙂

    Ein paar von den Lacken werden auch bei mir einziehen dürfen. Aber ich habe ja schon ein paar selbstgemachte Sheer Tints, deswegen brauche ich nicht alle Farben 😀

    Liebe Grüße, Julia

    Antworten
    • frischlackiert
      17. März 2016 17:24

      Habe damals auch selber welche gemacht, das war allerdings nicht so erfolgreich und ich habe unmengen an durchsichtigen Lack verbraucht 😀 Jetzt bin ich sehr glücklich, dass ich die hier habe. Viel besser als meine selbstgemachten, da sie eine ganz andere Leuchtkraft haben… Liebste Grüße!

  • Im wahrsten Sinne des Wortes ein absoluter Knaller! Ab sofort stehen hier Distressed Nails mit den Lacken auf der To-Do-Liste 😉
    Bis jetzt hab ich mir nur den Grünen zum Antesten geholt, aber ich denke, dass der arme Kleine nicht mehr lange alleine bleiben wird =D

    Antworten
    • frischlackiert
      21. März 2016 10:25

      Sehr schön! Freut mich immer, wenn ich mit meinen Nailarts inspirieren kann! Also ich bin von den Lacken begeistert und würde dir auf jeden Fall die anderen Lacke der Reihe auch ans Herz legen 😉 Ist ja auch doof, wenn der Grüne gaaaanz allein bleuben würde 😉

  • Der absolute Wahnsinn dieses Design! Ich liebe die p2-Lacke auch, aber auf so ein grandioses Design wäre ich nicht gekommen. Das muss ich unbedingt mal nachmachen. Einfach nur super!!!

    Antworten
    • frischlackiert
      21. März 2016 10:26

      Danke, liebe Sandra! Ja, gerne nachmachen! Ich schau es mir sehr gern auf deinem Blog an. Ist auch wirklich ganz easy zu machen. Freu mich drauf!

  • Das sieht richtig toll aus! <3

    Antworten
  • Das sieht richtig klasse aus! Mit meinem weißen P2 Lack ging das lackieren leider überhaupt nicht. Vielleicht habe ich einen Montagspinsel erwischt. Ich habe mir jetzt noch den weißen aus der ColorVictim Reihe geholt. Ist ja egal, was für ein weiß man verwendet 🙂

    Die Variante mit den distressed nails gefällt mir sehr sehr gut. Die Farben lassen sich wirklich toll verblenden. Ich finde es klasse, dass P2 diesen Trend in die Drogerie geholt hat. Werde da sicher noch öfter was machen. Ich habe ja noch meine Color Paints von OPI mit denen das auch super funktioiert. Toll ist, dass ich mit den P2 Nagellacken meine Farbpalette erweitern kann.

    Antworten
    • frischlackiert
      10. April 2016 20:12

      Ja, endlich kann man die auch in der Drogerie kaufen… Ich wollte schon so oft die Essie Watercolors bestellen, war dann aber doch zu geizig. Was bin ich froh, dass ich mich damals noch beherrschen konnte 😀 Klar, am Ende ist es auch egal, was man für ein Weiß verwendet. Ich komme mit dem Color Activator super klar, aber den weißen Essence finde ich auch gut (obwohl er schon ganzschön eingedickt ist).

  • Das sieht einfach nur klasse aus, richtig richtig toll!

    Antworten
  • […] Watermarble, Marmormarble 😉 und zum Ausmalen beim reverse Stamping und allen anderen kreativen Ideen, die euch sonst noch so in den Sinn kommen.) Einmal mit dem Zahnstocher durch das Design, Stempel […]

    Antworten
  • […] ist ein Link in meiner Leseliste ist noch immer offen: Die Rainbow Nails von Steffi (frischlackiert). Die will ich unbedingt nochmal […]

    Antworten
  • […] schon immer einmal distressed nails oder dry brush oder wie immer man es nennen mag ausprobieren. Steffis Post dazu fand ich nämlich einfach nur galaktisch toll. Dass ich es bis jetzt aber nicht geschafft […]

    Antworten
  • […] schon immer einmal distressed nails oder dry brush oder wie immer man es nennen mag ausprobieren. Steffis Post dazu fand ich nämlich einfach nur galaktisch toll. Dass ich es bis jetzt aber nicht geschafft […]

    Antworten
  • […] Watermarble, Marmormarble und zum Ausmalen beim reverse Stamping und allen anderen kreativen Ideen, die euch sonst noch so in den Sinn kommen.) Einmal mit dem Zahnstocher durch das Design, Stempel […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü