ZOYA Nagellack bei purish.de – Dakota & Sooki

#nagellack
Zoya Sooki und Dakota – purish.de – roter und dunkelroter Nagellack – swatch by frischlackiert

{WERBUNG*} Heute möchte ich euch zwei hübsche Lacke von ZOYA zeigen. Diese durfte ich mir bei purish.de aussuchen – dort gibt es jetzt nämlich ganz neu auch ZOYAs im Programm! Ausgesucht habe ich mir einen ganz dunklen Beerenton und ein knalliges Rot: ZOYA Dakota und ZOYA Sooki. Diese beiden sind nicht nur in der Farbe sehr unterschiedlich, sondern auch in ihren Lackiereigenschaften. Das hat mich ehrlich gesagt etwas überrascht. Insgesamt habe ich noch keine großen Erfahrungen mit ZOYA gemacht – daher war ich auf die Cremelacke wirklich gespannt. Im Beitrag zeige ich euch ein paar Bilder der Schätzchen.

 
 
Zoya Sooki und Dakota – purish.de – roter und dunkelroter Nagellack – swatch by frischlackiert
 
 

ZOYA – Dakota*

 
Zoya Dakota – purish.de – dunkelroter Nagellack – beerenfarben – swatch by frischlackiert
 
Zuerst lackierte ich den dunklen Dakota. Ich liebe diese dunklen Beerentöne sehr sehr gern, besonders im Winter. Die Konsistenz des Lackes war recht jelly, das heißt, eher gelartig und nicht besonders deckend. Beim Auftragen musste ich die ganze Zeit an Marmelade denken, die gekocht, aber noch nicht fest ist. Irgendwie war das seltsam. Ich lackierte drei Schichten und hatte dennoch das Gefühl, der Lack sei noch fleckig. Dabei habe ich die Schichten nicht zu dünn lackiert. Hm.
 
Zoya Dakota – purish.de – dunkelroter Nagellack – beerenfarben – swatch by frischlackiert
 
Durch die drei Schichten war auch die Trocknungszeit entsprechend lang. Das fand ich nicht so toll. Generell würde ich sagen, dass das kein Lack für Lackier-Anfänger ist, denn er macht schon wirklich Probleme. Er neigt dazu, in die Ränder zu laufen und eben die fehlende Deckkraft stört mich sehr. Außerdem neigt er stark zum “Ausbluten”, das bedeutet, dass die Nagelränder immer hellrot wirken und man beim Cleanup mit Nagellack-Entferner die Haut ziemlich rot färbt.
 
Zoya Dakota – purish.de – dunkelroter Nagellack – beerenfarben – swatch by frischlackiert
 
Er sieht wirklich sehr hübsch aus, aber weiterempfehlen würde ich den Lack jetzt wirklich nicht. Sehr sehr schade. Ich denke, dass ZOYA sicher bessere Lacke machen kann. Wenn ihr ZOYA Creme-Lacke zu Hause habt: Wie ist das bei euch? Sind die deckender als dieser Lack hier?! Würde mich mal interessieren…
 
Zoya Dakota – purish.de – dunkelroter Nagellack – beerenfarben – swatch by frischlackiert
 
Zoya Dakota – purish.de – dunkelroter Nagellack – beerenfarben – swatch by frischlackiert
 
 

Zoya – Sooki*

 

 
Als zweiten Lack suchte ich mir Sooki aus. An Rot kann ich einfach nicht vorbei, ich trage diese Farbe wirklich sehr sehr gern. Hier hatte ich das Problem, dass ich die Farbe nicht Originalgetreu aufs Bild bekommen habe. Er sieht eigtnlich etwas dunkler und auch etwas kühler aus. Auf dem letzten Bild kommt das besser raus, da habe ich am Weißabgleich gespielt, aber original ist die Farbe trotzdem noch nicht. Aber sie gefällt mir richtig gut.
 
Zoya Sooki – purish.de – roter Nagellack – swatch by frischlackiert
 
Dieser lack ließ sich ganz anders lackieren. Cremig, deckend und schnell trocknend. So hatte ich mir das vorgestellt! So sehr mich der Dakota geärgert hatte, so wunderbar unkompliziert ist Sooki. Schon seltsam. Scheinbar ist einfach die Formulierung hier ganz anders. Besser. Viel besser.
 
Zoya Sooki – purish.de – roter Nagellack – swatch by frischlackiert
 
Dieser Lack kommt sicher öfter auf die Nägel. Ich habe ihn fünf Tage OHNE Topcoat getragen (mir fehlte die Zeit!) und damit hausarbeit gemacht, renoviert und kräftig im Büro auf der Tastatur rumgetippt. Und dafür sieht er echt noch gut aus. Nur vorne die Spitzen sind etwas abgetragen mittlerweile, aber auf den ersten Blick sieht das auch keiner. In Sachen Haltbarkeit kann ich also eine Note 1 geben.
 
Zoya Sooki – purish.de – roter Nagellack – swatch by frischlackiert
 
Zoya Sooki – purish.de – roter Nagellack – swatch by frischlackiert
 
 

ZOYA gibt´s jetzt bei purish.de

 
Zoya Sooki und Dakota – purish.de – roter und dunkelroter Nagellack – swatch by frischlackiert
 

 
Die ZOYAs gibt es ab jetzt bei purish.de – für 14,99 Euro das Fläschchen. Wenn noch mehr Lacke in der Qualität des Sooki im Sortiment sind, dann finde ich den Preis durchaus gerechtfertigt. Ärgerlich ist es, wenn man sowas wie Dakota erwischt. Schade.
 
Welche ZOYA Lacke habt ihr zu Hause, die ihr mir empfehlen könntet?!
 
 
 
 
(*WERBUNG – kostenlose Produktzusendung via purish.de / Gratisprodukt)
 
 

Vorheriger Beitrag
Happy new Year! Meine Silvesternägel
Nächster Beitrag
{Sticker Gigant} Winterliches Nailart mit Rosali Frost & Essie Udon Know Me

Weitere Beiräge anschauen

6 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Also ich finde die gesamte Reihe mit den Holosplittern von Zoya echt super…also Dream, Blaze, Payton, Storm, Merida, Alicia, Finley 🙂

    Antworten
    • frischlackiert
      16. Januar 2018 18:43

      Oh ja, Payton durfte ich mir schon mal von Sandra von Lilalack ausleihen, der ist echt toll. Leider gibt´s bei purish keine Flakie-Lacke, aber vielleicht kommt das ja noch 😉

  • Hallo
    ich habe bisher keinen Zoya Nagellack, was unter anderem daran liegt, dass ich bisher nicht wusste, wo ich die hier kaufen könnte. Daher kann ich auch keine Tipps geben. *shame on me*
    Von den beiden gefällt mir “Dakota” besser, schade das er sich so doof lackieren lässt.
    Liebe Grüße
    Kim

    Antworten
    • frischlackiert
      16. Januar 2018 18:45

      Ich hatte bisher auch nur einen Pixie Dust Lack. Ja, mal wieder ein Fall von Optik top, Auftrag flop… Finde ich auch schade. Na ja 😉

  • Also die Holo Lacke sind ein Traum. Es wäre wirklich schade, wenn purish diese nicht ins Sortiment aufnehmen würde! 😮
    Von den Fotos her gefallen mir aber auch die Cremelacke hier super, schade dass der dunkelrote so zickig war, das ist ja wirklich der Nagellackblogger-Albtraum..

    Antworten
    • frischlackiert
      24. Januar 2018 8:29

      Habe schon viel Gutes über die Holo Lacke von Zoya gehört. Ja, das wäre schade, aber ich denke, dass solche Farben nicht so zum Konzept des Shops passen. Aber wer weiß… Also, der dunkelrote hat mich schon echt Nerven gekostet 😀 Dafür finde ich den roten super toll.

Schreibe einen Kommentar zu Kim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü