{Nailsreloaded-Challenge} Glitter Sandwich

#nailart
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert

Heute ist wieder ein Thema der Nailsreloaded-Challenge an der Reihe! Das vorletzte ist es schon und es lautet GLITTER SANDWICH! Bitte was? Ein Sandwich? Was ist denn das nun schon wieder? Nein, es ist nix zu essen – es bezeichnet ein Nailart, bei dem eine Glitzerschicht zwischen zwei nicht deckenden Farbschichten liegt. Wie bei einem Sandwich eben. Ich finde diese Technik total klasse, denn oft finde ich, dass Topper mit Glitter zu auffällig auf dem Nagel sind. Mit der Sandwich-Methode passt er sich farblich viel mehr ins Design ein wirkt dadurch nicht so aufdringlich. Ich habe dann auch noch drüber gestempelt, da ich mein Sandwich nicht so allein da stehen lassen wollte.
 
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
 

Mein Glitter Sandwich

 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Könnt ihr euch noch an die p2 Gloss goes Neon Lacke erinnern? Die sind für solche Designs wie gemacht. Sie sind nicht sehr deckend und eignen sich auch zum Ausmalen von Stampings. Ich habe sie schon sehr oft verwendet, zum Beispiel in diesem distressed Regenbogen-Nailart und als Gradient bei den TwinNails mit Sandra von Lilalack.
 
Für mein Nailart habe ich Loop-di-Loop verwendet, das knallige Pink der Kollektion. Auf dem Bild oben seht ihr meine ersten zwei Schichten. Deshalb zwei, weil ich unter keinen Umständen wollte, dass das Nagelweiß später raus guckt. Aber so im Nachhinein denke ich, dass eine auch gereicht hätte. Beim Trocknen lässt er sich leider etwas Zeit, ich hatte bei diesem Nailart ganz schön lange Wartezeiten…
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nun kam eine Schicht Glitter-Topper auf die Nägel. Ich habe mich für den Maybelline Color Show Crystal Rocks* entschieden, da er durch das Silber recht neutral ist und mein Pink gut annehmen würde. Außerdem enthält er unterschiedliche Größen an Glitter, das wirkt auch besser als nur eine Größe zu haben.
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Einfach so aufgetragen ist er mir dann doch zu heftig (sage ICH als Glitter-Fan… Ts.). Der Kontrast ist mir irgendwie zu hoch, auch wenn der Topper so wunderbar holografieren kann.
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nachdem der Topper getrocknet war (der brauch auch eine Weile…), habe ich noch eine Schicht des Loop-di-Loop aufgetragen, um diesen Sandwich-Effekt zu erhalten.
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Hier sieht man toll, wie der Glitter in den Farbschichten eingebettet ist. Sieht viel schöner aus und gefällt mir richtig gut! Auf Topcoat habe ich hier verzichtet, der würde das Ganze dann natürlich noch glatter ziehen.
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
 

Und jetzt noch ein Stamping

 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Zum Stempeln habe ich die ÜberChic Plate 4-02 verwendet (ganz oben, zweites Motiv von rechts), das Motiv hatte ich auch schon mal für dieses Nailart in Blau verwendet. Gestempelt habe ich mit meinem schwarzen Jolifin Lack und dem durchsichtigen Stempel von NurBesten.
 
UberChic Stamping Plate
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Mir gefällt die Kombi mit dem Stamping noch viel besser, da der Glitter dadurch sehr subtil durch das Nailart blitzt. Außerdem wirkt das Ganze sehr viel dunkler – für die knalligen Frühlingsfarben bin ich noch nicht bereit 😀
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nachdem dieser Berg an Lackschichten dann endlich getrocknet war, habe ich noch eine Schicht hinzugefügt, nämlich den HK Girl Topcoat, der alles schön zum Glänzen gebracht hat.
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Glitter Sandwich mit Stamping – nailart by frischlackiert
 
Nailsreloaded Challenge – Nailartchallenge February 2017
 
Am Sonntag ist dann leider schon das letzte Thema dran – MARMOR! Ich bin noch unschlüssig, für welche Technik ich mich da entscheiden soll. Entweder Marblen oder aufstempeln. Oder mit der Hand malen. Ich werde mal schauen, was ich am Wochenende so hin bekomme.
 
Leni von Nailsreloaded schafft ihren Beitrag zur Challenge mit der Galerie erst heute Abend, dann aber bitte mal vorbei klicken. Denn es gibt sicher von Leni wieder ein tolles Nailart zu sehen und natürlich auch die Galerie.
 

Wie gefällt´s euch?!

 
 
 
 
(* pr-sample / Gratisprodukt)
 
 

Vorheriger Beitrag
Die mini emojis sind los! Die neue Kollektion von ANNY
Nächster Beitrag
La Balmba Rosa: Meine Geheimwaffe gegen trockene Nagelhaut im Winter

Weitere Beiräge anschauen

10 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich finde deine Nageldesigns richtig klasse! Ich bin da leider überhaupt nicht talentiert und froh, wenn ich es schaffe mir Nagellack aufzutragen ohne dabei meine Finger komplett mit zu lackieren. Ein riesen Lob auch für die Qualität der Fotos! Wirklich richtig klasse!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    Antworten
    • frischlackiert
      1. März 2017 13:36

      Vielen lieben Dank Milli! Das freut mich sehr zu hören, dass dir der Blog und meine Designs gefallen! Danke dir! Liebe Grüße!

  • Booah mit dem Stamping finde ich das richtig richtig schön! So eine tolle Idee, da drüber zu stempeln.
    Ohne war es mir ja einen Tick zu schrill und pink 😉
    Ich wollte auch seit Ewigkeiten mal ein Glitter Sandwich machen – wäre ja jetzt mal DIE Gelegenheit gewesen, aber ich verfolge Lenis Challenge leider nur als Außenseiter. Ich hab aber auch schon zig verschiedene Kombis im Kopf! 😀

    Liebste Grüße,
    Caline

    Antworten
    • frischlackiert
      1. März 2017 13:38

      Ja, so ging es mir auch. Es war einfach zu knallig. Ich glaube sogar, dass es mein erstes Glitter Sandwich Design ist … Oh ja, unbedingt mal machen! :-*

  • Ich freue mich sehr, dass die die Technik gut gefällt. Mir gehts auch meist so, dass ich die tollen Glitterlacke viel zu auffällig finde. Irgendwie zu aufgesetzt. Bei dir sieht man toll, was das drüberlackieren bewirkt. Auf einmal hast du ein wundervoll harmonisches Design. Außerdem kramt man so auch die sheeren Nagellacke wieder raus.

    Antworten
    • frischlackiert
      1. März 2017 13:39

      Ich gebe dir absolut recht – geht mir mit Glitzertoppern ganz genauso. Dabei mag ich sie eigentlich sehr gern (und ich habe auch eine Menge), verwende sie allerdings auch nicht sehr häufig… Freut mich sehr, dass es dir gefällt <3

  • Das sieht absolut klasse aus! Ich wollte ja ursprünglich auch was knalligeres machen, nur leider ging mein Plan total in die Hose 😀 Daher wurde es bei mir ganz was dezentes. Aber dein Design gefällt mit super gut, insbesondere mit dem Stamping. Das gibt dem Ganzen nochmal eine ganz andere Richtung!

    Antworten
    • frischlackiert
      1. März 2017 14:21

      Ach Herr je… Das klingt dramatisch 🙂 Trotzdem gefällt mir dein Design auch sehr gut – gerade, WEIL es nicht so knallig ist. Danke für das tolle Kompliment :-*

  • Das ist einfach perfekt geworden! 🙂 in meinem Kopf sollte mein Glitter Sandwich auch so in der Art aussehen – in echt ist es das leider nicht mal annähernd geworden 😀 Es war einfach ein Nail-Fail. Sollte ich so etwas noch einmal machen, greife ich dann auch zu meinem Gloss-Lack von p2 😉

    Antworten
    • frischlackiert
      2. März 2017 9:01

      Vielen Dank, liebe Julia! Ich habe auch erst ein Gradient versucht, das ist dann aber auch in die Hose gegangen und ich habe alles noch mal in einfarbig gemacht 😉 Generell finde ich es immer gut, wenn mehrere Techniken kombiniert werden, aber manchmal ist es eben zu viel… Freut mich sehr, dass dir mein Design gefällt :-* Liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü