Der Herzlack Adventskalender 2020

#nagellack, #review
Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

{WERBUNG*} Jedes Jahr in der Weihnachtszeit freue ich mich auf eines besonders: Meinen Adventskalender! Jeden Tag ein Türchen aufmachen ist einfach spannend. Besonders, wenn es sich um einen Nagellack-Adventskalender handelt. Auch 2020 habe ich von Andrea den Herzlack Kalender* zugeschickt bekommen, ganz lieben Dank dafür! Heute möchte ich euch ein wenig darüber erzählen, wie der Kalender bei mir ankam und welche Lacke darin enthalten waren. Denn die Farben im Kalender sind kleine Vorboten auf kommende Kollektionen von Herzlack.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Der Kalender wird (nach meiner Erinnerung, berichtigt mich bitte, wenn es falsch ist) für ca. 99 Euro verkauft. Enthalten sind 4 Pflegelacke bzw. Pflegeprodukte und 20 Farblacke. Alle im Mini-Format (6 ml in den Lack-Fläschchen). Rechnet man pro Produkt, ergibt das einen Einzelpreis von ca. 4,12 Euro. Ich finde das einen fairen Preis, zumal die großen Flaschen von Herzlack mit 11 ml einen Preis von ca. 12 Euro haben.

Wer Herzlack noch nicht kennt, der sollte unbedingt mal auf der Webseite vorbei schauen. Die Farben sind wirklich anders als die klassischen Drogerie-Lacke. Sie sind außerdem alle vegan, tierversuchsfrei, 15-free und werden in liebevoller Handarbeit in Deutschland kreiert und gemixt. Außerdem duften sie leicht nach grünem Tee – also kein stechender Chemie-Geruch.

Der Kalender kam bei mir in einer süßen Verpackung an – mit der Aufschrift “Hallo, ich bin Dein Adventskalender”. Dazu gab es eine wunderschöne Karte mit den Nägeln der lieben Franzi drauf (ich liiiieeeebe ihre Nägel!) und einen kleinen Gruß von Andrea, der Gründerin von Herzlack.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Im Karton verbargen sich 24 kleine Papier-Beutelchen, entsprechend nummeriert. Nun kann man die Beutelchen mit selbstgekauften Klammern an einem Hängegestell befestigen, wie ich das früher auch schon mal gemacht habe, oder sie in eine dekorative Schale legen, so habe ich das dieses Jahr gemacht. Neben dem Weihnachtsstern machten sie eine tolle Figur – jeden Morgen ging mein erster Weg direkt daran vorbei und voller Neugier öffnete ich das Türchen.

In jedem Beutelchen war dann das entsprechende Produkt zusammen mit einem kleinen Zettel mit liebevoll geschriebenem Text. Darauf konnte man dann auch lesen, zu welcher kommenden Kollektion der Lack gehört und wann diese in 2021 erscheinen wird.

So. Wollen wir den Kalender mal gemeinsam auspacken? Los geht´s!

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

 

Die Lacke im Herzlack Adventskalender 2020 – Basislacke und Pflege

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Ich stelle euch die Produkte nun genau in der Reihenfolge vor, wie ich sie aus ihren Türchen befreit habe. Und ganz klar – in den ersten Türchen befindet sich eine kleine Basisausstattung für weiteres Lackieren. Als erstes packte ich also die “Diamantstaub Grundierung”* aus. Man soll den Lack vor dem Auftragen gut schütteln. Der transparente Base Coat soll für eine langanhaltende Maniküre sorgen. Ich bin ja eh immer FÜR Base Coat, da man damit einfach die Haltbarkeit verlängert und das Abfärben verhindert.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Im zweiten Türchen versteckte sich das niedlichste Nagelöl*, das ich je gesehen habe 🙂 So eine kleine süße Flasche und eine winzige Pipette – einfach Zucker. Das Nagelöl duftet ganz leicht nach grünem Tee, Orange und Vanille. Aber nicht aufdringlich, was ich sehr mag. Es enthält natürliches Jojobaöl, Arganöl, Rizinusöl, Mandelöl, Sonnenblumenöl, Sojaöl, Aloe Vera und Vitamin E. Die kleinen goldenen Sterne sind aber nur Deko. Generell trage ich Nagelöl so oft es geht auf. Meistens abends vor dem Schlafengehen. Das tut meiner Nagelhaut wirklich gut. Daher kann man nie genug Öl haben – vor allem Jojobaöl hilft, die Nägel fester und weniger brüchig werden zu lassen.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Im dritten Türchen erwartete mich ein Topcoat – die Herzlack “Versiegelung”*. Diese soll schnelltrocknend und hochglänzend sein. Ich habe sie noch nicht ausprobiert, werde ich aber demnächst mal zusammen mit einem Herzlack tun.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Und auch im vierten Türchen gibt es immernoch keine Farbe. Sondern ein Nagelhautentferner*. Und ich frage mich immer, warum ich erst so spät damit angefangen habe, Nagelhautentferner zu benutzen, denn er bringt die Nägel wirklich auf ein anderes Level. Und dieser hier ist wirklich gut – ich habe ihn schon mehrfach getestet. Er muss ca. eine Minute einwirken, dann kann man mit einem Rosenholzstäbchen oder einem ProPusher aus Metall den abgestorbenen Teil der Nagelhaut ganz vorsichtig entfernen. Das ist wichtig, denn einiges davon sitzt direkt auf der Nagelplatte und führt bei Nichtentfernen dazu, dass der Lack uneben wird oder schneller abblättert. Außerdem sieht es einfach weniger schön aus. Wie ich meine Nägel pflege und für das Lackieren vorbereite, kannst du in diesem Nagelpflege-Beitrag genau nachlesen.

Und jetzt wird es endlich bunt!

 

Die Lacke im Herzlack Adventskalender 2020 – Farblacke

 

 

Na endlich. Am fünften Tag konnte ich endlich den ersten Farblack aus seinem Türchen befreien. Und was für einen Lack! “Villa am Meer”* – was für ein toller Name. Ich war sofort hin und weg. Dieses strahlende Türkisblau mit dem super feinen Holo-Schimmer und dem leichten Duochrome-Effekt hat direkt mein Herz erobert. Noch gibt es diese Farbe nicht im Sortiment, sie erscheint in der “Lebe wie ein Rockstar” Kollektion, die ab August 2021 zu haben ist.

 

 

Als nächstes erwartete mich “Rapunzel”*. Huch – ich dachte immer, Rapunzel wäre blond! Aber der bekannte Disney-Film belehrt uns eines Besseren, denn zum Schluss (Achtung Spoiler) hat die hübsche Rapunzel braunes Haar. Die Farbe des Lackes würde ich irgendwo zwischen Braun und Nude einordnen. Ist jetzt nicht ganz meine Farbe, aber der Holo-Schimmer ist auch hier wirklich schön. “Rapunzel” ist Teil der “Es war einmal” Kollektion, die jetzt im April 2021 an den Start geht.

 

 

Auch beim nächsten Türchen war ich etwas überrascht, denn die Farbe von “Weizenfeld”* ist wirklich besonders. Ein warmes Off-White mit goldenem Schimmer, das erstaunlich gut deckt. Ich bin gespannt, wie diese Farbe auf meinen Nägeln zusammen mit der Hautfarbe aussieht. Aber ich könnte mir vorstellen, dass das ganz gut passen könnte. Die dazugehörige Kollektion heißt “Ein Lack im Kornfeld” und ist ab Juli 2021 erhältlich.

 

 

Als nächstes überraschte mich ein Effekt-Topper. “Lila Regen”* kann beliebig mit Basisfarben kombiniert werden. Auf dem Swatch-Stick habe ich eine Schicht des Toppers auf Schwarz lackiert. Hier kommt er am besten zur Geltung. Auf Weiß sieht man ihn nur ganz zart. Damit kann man also spielen. Der Topper ist transparent und enthält kleine violette, halbtrasparente Flakies. Den Topper gibt es seit Dezember 2020 im Herzlack-Shop.

Dieser Topper ist in seiner Formulierung anders als die anderen Lacke. Denn er ist der Prototyp der neuen pflanzenbasierten Formel, die aus 90% natürlichen Inhaltsstoffen bestehen soll. Auch der Glitter im Topper ist zu 100% natürlich und ökologisch. Chapeaux.

 

 

Oh jaaaaa! Das ist eine Farbe nach meinem Geschmack. “Wildkirsche”* ist ein warmer Beerenton mit feinem goldenen Schimmer. Er sieht wirklich mega toll aus. Leider müssen wir uns noch bis November 2021 gedulden, bis die “Herbstsymphonie” Kollektion erhältlich sein wird. Ich bin sehr gespannt auf die anderen Farben, die es dann zu “Wildkirsche” geben wird. Auf jeden Fall ist er einer meiner Favoriten des Kalenders.

 

 

Ein Rosaner Holo-Lack? Ja, bitte! “Duftrose”* ist ein warmes Mädchenrosa mit ganz viel Holo. Und ja, auch dieser Lack hat mein Herz erobert. Der Lack erinnert an Frühling, Blüten und das Erwachen der Natur. Er ist Teil der “Flora-La-La” Kollektion, die es ab Mai 2021 geben wird.

 

 

Hier haben wir den ersten Lack OHNE Glitter und Holo – “Nachtblau”*. Und er ist keiner Kollektion zuzuordnen sondern der Kategorie “OneCoater” – das bedeutet, dass er bereits in der ersten Schicht decken soll. Und tatsächlich ist er sehr hochpigmentiert, allerdings lackiere ich IMMER zwei Schichten, weil es einfach besser und glatter aussieht. Bei mir sind im Lack doch ganz ganz wenige Partikel zu sehen, die scheinbar irgendwie versehentlich in den Lack geraten sind. Aber die entdeckt man wirklich nur beim genauen Hinsehen.

 

 

Mehr Frühliing geht nicht: Mit “Frühlingsgrün”* kann man sich endlich wieder auf wärmere Tage freuen. Das zarte Hellgrün kommt mit ganz viel Holo daher. Und ist sogar schon als Vollgröße erhältlich, da er jetzt im März 2021 als Teil der “Frühling im Bauch” Kollektion erschienen ist. Ich finde die Farbe grandios!

 

 

Als nächstes haben wir “Schwesterherz”* – ein warmer Pinkton mit Holo-Partikeln. Der Lack scheint mir auch etwas Duochrome zu sein, zumindest in der Flasche wirkt das so. Der Lack ist Teil der “Herzensglück” Kollektion, die es auch bereits seit Februar 2021 gibt. Ich mag die Farbe und finde den Namen auch ganz süß, da ich selbst eine Schwester habe (die allerdings andere Farben bevorzugt), die ich in mein Herz geschlossen habe. Ganz liebe Grüße an der Stelle, mein Schwesterherz!

 

 

Und hier haben wir meinen absoluten Liebling des Kalenders – “Traumtänzerin”* ist so ein wunderschöner Lack! Ich habe ja eh mein Herz an die Farbe Blau auf den Nägeln verloren. Und dieses hier ist ein ganz besonderes Exemplar. Er ist Duochrome, schimmert also zwischen Grün und Pink und enthält richtig viele Holopartikel. Ich bin absolut verknallt. Den Lack gibt es in Vollgröße bereits seit Januar 2021, denn er ist Teil der “Kaleidoskop” Kollektion. Ich habe ihn auch tatsächlich schon lackiert – hier auf Instagram könnt ihr euch Bilder ansehen 🙂

 

 

Der zweite Effekt-Topper im Kalender ist golden. Nein, Grün. Oder doch eher Orange? Ich kann mich nicht entscheiden 😉 Denn in der Flasche von “Goldener Herbst”* schimmer alle diese Farben. Auf dem schwarzen Swatch-Stick glitzert er dann eher in kühlem Gold-Grün. Auf weißer Base sieht er eher Orange-Gold aus. Verrückt. Hier kann man mit der Transparenz spielen, eine oder zwei Schichten auftragen oder auch verschiedene Basislacke darunter lackieren. Das macht den Topper sehr vielseitig. Den Topper gibt es bereits als Vollgröße im Herzlack-Shop.

 

 

Im nächsten Türchen überraschte mich “Krachlederne”*. Krach was? Ich kannte dieses Wort vorher noch nicht. Du? Eine Krachlederne ist eine zur bayrischen Tracht gehörende kurze Lederhose. Aha. Hier lernt man noch etwas 🙂 Und wieso bayrisch? Der Lack ist Teil der “Bussi & Brezn” Kollektion – das sagt es ja dann schon. Sie erscheint im September 2021. Und der Lack? Ist er jetzt eher Braun? Oder Dunkelrot? Vermutlich irgendwas dazwischen. Der dezente Glitter macht den Lack sehr edel – mir gefällt er ausgesprochen gut. So eine Farbe fehlte definitiv in meiner Sammlung.

 

 

“Sternwanderin”* ist ein warmes Grün, das sofort mein Herz erobert hat. Waldig, moosig, mit einem ordentlichen Holo-Anteil. Auch dieser Lack ist als Teil der “Kaleidoskop” Kollektion bereits erhältlich. Und lackiert habe ich ihn auch schon, Bilder dazu gibt´s auf Instagram. Ich bin ganz begeistert von dieser Farbe, aber auch von Deckkraft und Auftrag. Nach einer Schicht hätte man schon aufhören können. Aber du weißt ja mittlerweile, dass ich trotzdem immer zwei lackiere 😉

 

 

Mit “Puderdose”* wird es zart auf den Nägeln, denn hier haben wir ein helles Nude mit leichtem goldenem Schimmer. Der Farbton geht ganz leicht ins Rosa und ist sicher ein toller Begleiter im Büro oder wann immer es unauffällig aber schick auf den Nägeln sein soll. Er ist einfach elegant. In einer Schicht ist er halbtransparent, in zwei Schichten deckend. Er passt auch toll zum Hochzeitskleid, zumindest war das sicher die Intension von Andrea, als sie ihn in die “Ja, ich will” Kollektion aufnahm. Diese ist ab Juni 2021 erhältlich.

 

 

Die Farbe von “Fesche Madln”* lässt sich schwer beschreiben. Der Grundton ist Braun bzw. dunkles Nude, mit einem Hauch Lila. Wie der Name schon vermuten lässt, ist auch dieser Lack Teil der “Bussi & Brezn” Kollektion, die es ab September 2021 geben wird. Und falls das Oktoberfest dieses jahr tatsächlich stattfinden sollte (ich glaube ja nicht daran), dann passt dieser Lack perfekt zum Dirndl. Trägst du Dirndl? Und würdest du (Corona mal ausgenommen) zum Oktoberfest gehen? Ich war einmal da, allerdings nicht im großen Zelt, sondern in einer kleineren Hütte. Und ich hatte auch KEIN Dirndl an 😀

 

 

Im nächsten Türchen versteckte sich die “Blautanne”* – Ein Türkisblauer OneCoater, der auch so pigmentiert ist, dass er in einer Schicht deckt. Auch hier sind ganz kleine Partikel in den Lack geraten, ich gehe aber davon aus, dass es beim großen Lack-Bruder in der großen Flasche nicht der Fall sein wird. Mir gefällt die Farbe richtig gut!

 

 

“Herz über Kopf”* erwartete mich im nächsten Türchen. Während Weihnachten immer näher rückte, konnte man sich bei diesem Lack doch schon etwas auf den Frühling freuen. Hier haben wir einen goldenen Pfirsichton mit vielen goldenen Schimmerpartikeln. Der Lack sieht je nach Licht mal mehr Rosa oder mehr nach Pfirsich aus. “Herz über Kopf” ist auch Teil der “Ja, ich will” Kollektion, die es ab Juni 2021 geben wird.

 

 

So langsam nähern wir uns mit dem drittletzen Türchen dem Ende des Kalenders. Hier entdeckte ich die “Kürbiskönigin” – ein kräftiger Orangeton mit zartem Holo-Schimmer. Hallo Herbst! Die dazugehörige Kollektion heißt “Spuktakulär” (was ein genialer Name!) und ist ab Oktober 2021 erhältlich. Meine Farbe ist es jetzt nicht unbedingt, generell stehen mir einfach keine Orange-Töne, aber ein Kürbis-Nailart kann ich mir trotzdem damit sehr gut vorstellen.

 

 

Entspurt. Mit der mystischen “Schwertlilie*” – ein dunkles Violett, das ähnlich dezenten Schimmer enthält, wie “Krachlederne”. Der Lack sieht je nach Licht mal eher Schwarz, mal schimmerig Violett aus. I like. Und er deckt auch wirklich toll, das habe ich schon beim Lackieren des Swatch-Sticks bemerkt. “Schwertlilie” ist Teil der “Flora-La-La” Kollektion, erhältlich ab Mai 2021.

 

 

Wow. Das letzte Türchen ist nochmal was ganz Besonderes. Als letzte Überraschung des Kalenders lachte mich “Lieblingsmensch”* an. Ein wundervoller, erwachsender Pinkton mit einem Hauch Violett und goldenem Schimmer. Ich war sofort schockverliebt. Diesen Lack gibt es auch schon im Herzlack Shop, da er bereits im Februar 2021 in der “Herzensglück” Kollektion erschien. Was für ein toller Abschluss!

 


 

Mein Fazit zum Herzlack Adventskalender 2020

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Hier siehst du noch mal alle Farben auf einen Blick. Man sieht direkt, dass die Farben wunderbar aufeinander abgestimmt sind und zusammen einen tollen Regenbogen ergeben. Es ist also für jeden etwas dabei. Im vergleich zum Kalender aus 2019, den ihr euch hier noch mal im Detail anschauen könnt, finde ich die Farben etwas erwachsener und weniger verspielt, was mir sehr gut gefällt. Auch die Effekte finde ich in diesem Kalender noch schöner, da ich einfach auf Holo stehe und mir das besser gefällt, als klassischer, silberner Glitter im Lack.

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

Meine Favoriten sind bei den Rosa-Tönen (v.l.n.r.) Schwesterherz, Lieblingsmensch und Wildkirsche, …

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

…bei den Grün-Tönen Sternwanderin und Frühlingsgrün, …

 

Review und Unboxing Herzlack Nagellack Adventskalender 2020 – Erfahrung und Test – by frischlackiert

 

… und bei den Blau-Tönen definitiv Traumtänzerin.

 

Ich bin mal wieder hin und weg von der Qualität der Lacke. Sie ließen sich toll auftragen und trockneten schnell. Bei manchen reicht sogar eine Schicht. Auch wenn es mit den kleinen Pinseln der Mini-Lacke etwas schwieriger mit dem Auftrag ist, kann man das Lackieren mit ein wenig Übung sicher gut hinbekommen. Ich finde, dass jede Farbe etwas Besonderes hat und wirklich nicht mit dem zu vergleichen ist, was es so in der Drogerie gibt. Ja, die Lacke und auch der Kalender sind jetzt keine Schnäppchen, aber ich finde den Preis trotzdem absolut gerechtfertigt. Immerhin werden sie in Deutschland gefertigt und sind auch noch 15-free und vegan. Und demnächst wird es sicher noch mehr Lacke mit mehr natürlichen Inhaltsstoffen geben, als nur den Lila Regen Topper.

Wer Herzlack testen möchte und sich eine kleine aber sehr vielfältige Lacksammlung zulegen möchte, der ist mit dem Kalender sehr gut beraten. Die kleinen Flaschen halten doch mit den 6 ml recht lange, da kann man schon ordentlich lackieren, bevor da ein Lack zur neige geht. Aber auch, wenn man schon einige Lacke hat, bekommt man hier eben auch die etwas außergewöhnlicheren Farben und vor allem Effekte.

Abgesehen davon hat mir das tägliche Auspacken sehr viel Spaß gemacht 🙂

 

Was sagt ihr zum Kalender und zu den Lacken? Habt ihr Favoriten?

 

 

(*WERBUNG – der Kalender und die gezeigten Produkte wurden mir kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt / Gratisprodukte)

 

Vorheriger Beitrag
ORLY Desert Muse Herbstkollektion 2020
Nächster Beitrag
{Frischlackiert-Challenge} Die neuen Themen für 2021 sind da!

Weitere Beiräge anschauen

4 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Woah Steffi was für ein grandioser und detaillierter Beitrag! So zauberhafte Bilder und dann steht da auch noch mein Name mit drin! Danke dir! Eine sehr spannende Lektüre!

    Antworten
    • frischlackiert
      23. März 2021 10:52

      Vielen lieben Dank, Franzi <3 Na klar – Du und Herzlack, ihr gehört für mich einfach zusammen. Deine Bilder sind immer wunderschön!

  • These are amazing colours 😀

    Antworten
    • frischlackiert
      23. März 2021 10:53

      Oh yes! I love how the rainbow turns out when you put all the swatch sticks together 🙂 Did you know Herzlack before?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü
Datenschutz
Ich, Steffi Frischlackiert (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Steffi Frischlackiert (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.