{12 Monate 12 Techniken} Smooshy Nails

#nailart
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert

{WERBUNG*} Also, eigentlich hatte ich mir ja vorgenommen, bei der Jahres-Challenge von Steffy von Die Yps Lackiert bei jedem Thema dabei zu sein. 12 Monate 12 Techniken. Jeden Monat wollte ich einen Beitrag zur Challenge pinseln. Aber irgendwie habe ich bis jetzt nur ein Thema auf die Reihe bekommen. Und das war Drip Marble. Heute habe ich es endlich geschafft, euch ein Nailart zum aktuellen Thema Smooshy Nails zu pinseln. Wurde ja auch mal Zeit.
 
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert
 
 

Smooshy Nails? Bitte was?

 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
Ähm, ja. Ich musste erst mal bei Steffy nachschauen, was Smooshy Nails eigentlich sind. Noch nie gehört.
 
Smooshy Nails werden mit Hilfe eines Stampers gemacht. Ich erkläre mal kurz, wie das Ganze funktioniert. Zuerst tropft man auf eine Nailartmatte oder auch direkt auf den Stempel ein paar Tropfen Nagellack in verschiedenen Farben. Dann wird der Stempel entweder direkt auf den Nagel gedrückt (so wie bei Steffy) oder eben auf die Matte (so habe ich es gemacht). Dabei entstehen witzige vermatschte Muster. Das war es eigentlich auch schon. Klingt gar nicht so schwer. Also ran an den Lack!
 
Da ich noch meine OPI Lisbon Kollektion rumstehen hatte, schnappte ich mir vier Lacke: You’ve Got Nata On Me* (Pfirsichfarben), Made It To The Seventh Hill* (Roségold), Lisbon Wants Moor OPI* (Weiß) und No Turning Back on Pink Street* (Pink). Der Pfirsichton kam als Basis auf alle Nägel. Dann tropfte ich die Lacke auf meine Matte und drückte den Stempel mehrfach in die Farbe, bis ich mit den Mustern zufrieden war und alles halbwegs gleichmäßig aussah.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
Die Muster habe ich anschließend mit Topcoat überlackiert, damit ich sie besser von der Matte abziehen konnte. Danach abe ich ein wenig gewartet, bis der Lack angetrocknet war. Wenn es zu trocken wird, dann ist es schwieriger die Teile auf den Nagel zu bekommen. Außerdem ist das selbstgemachte Decal damit etwas flexibler.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
Dann habe ich die Stücke einzeln auf meinen Stamper gelegt und sie mit dessen Hilfe auf die Nägel gebracht. Durch das “aufstempeln” klebt das Decal gleich richtig und es bilden sich keine Blasen und Falten. Mit einer Schere habe ich die überschüssigen Teile abgeschnitten. Danach noch Cleanup, das hilft die Decals mit dem Nagel noch besser zu verbinden. Zum Schluss Topcoat. fertig!
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
Und so sieht das Ganze dann aus. Ich finde es nicht schlecht, aber so im Nachhinein finde ich die Farben zu soft. Irgendwie fehlt mir der Kontrast. Mit dunkleren Farbanteilen hätte das Ganze sicher noch mehr gewirkt. Und leider sieht man auch das Rosègold nicht so schön, wie erhofft.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
Ich bin sehr froh, dass ich die Technik auf der Matte umgesetzt habe und nicht direkt auf dem Nagel. Das gibt mir immer zu viel Sauerei, die man dann trotz Liquid Latex weg pinseln muss. So habe ich auch mehr Kontrolle darüber, was am Ende auf dem Nagel landet.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – OPI Lisbon Kollektion – by frischlackiert
 
 

Stamping mit MoYou

 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert
 
Um noch etwas Kontrast zum Nailart hinzuzufügen, habe ich dann noch über die Smooshy Nails gestempelt. Und zwar mit der MoYou Trend Hunter Platte Nummer 11. Hier habe ich jeden Nagel mit einem anderen Motiv der Platte bestempelt. Am besten finde ich den Zeigefinger und den kleinen Finger. Das Blumige passt so schön zu dem Pink.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert
 
Gestempelt habe ich übrigens mit dem schwarzen Stamping-Lack* von I´m polish, der sich immer mehr als mein Stamping-Liebling heraus stellt. Ich mag ihn sehr, er ist sehr kräftig und stempelt sich einfach nur toll.
 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert
 
 

Der MoYou No Smudge Topcoat

 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou No Smudge Topcoat Review – by frischlackiert
 
Zum Abschmuss kam noch Topcoat über das Stamping. Ich habe hier zum ersten Mal den MoYou No Smudge Topcoat ausprobiert. Der durfte bei der letzten MoYou Bestllung mit. Das Besondere am Topcoat: Er löst die unteren Lack-Schichten nicht an, sodass Stampings und Nailarts nicht verschmieren können. Er riecht etwas anders als gewohnt, das liegt vermutlich an den Inhaltsstoffen. Er hat bei auch tatsächlich nichts verschmiert, das hat mich absolut begeistert! Außerdem trocknet er in einer angemessenen Zeit und glänzt toll. Leider zieht er sich auch ein klein wenig nach dem Trocknen zusammen, aber das hat mein HK Girl Topcoat auch immer gemacht. Für das Versiegeln von Nailarts werde ich jetzt wohl immer den MoYou Topcoat verwenden – meinen HK Girl für klassische einfarbige Nägel. Er glänzt dann doch noch einen Tick mehr. Alles in allem kann ich den MoYou Topcoat wirklich empfehlen.
 
 

Mein Fazit zur Technik Smooshy Nails

 
12 Monate 12 Techniken Nailart Blogparade – Smooshy Nails – MoYou Stamping Trend Hunter 11 – by frischlackiert
 
So. Wieder was gelernt. Diese Technik stand auch schon länger auf meiner To-Polish-Liste und nun kann ich einen Haken dran machen 🙂 Ich werde es auch sicher noch mal versuchen, dann aber mit noch kontrastreicheren Farben. Vielleicht Dunkelgrün oder -blau mit Weiß und Gold?! Das klingt doch nach einem Plan. Mal schauen, was mir da so einfällt.
 
Und jetzt schicke ich euch noch mal zu Steffy rüber, sie hat ein tolles Smooshy Nailart in ihrer Lieblingsfarbe gepinselt. Ähm… gestempelt. Oder so. Sieht auf jeden Fall toll aus. Außerdem erklärt sie die Technik noch mal genauer, wenn man direlt auf dem Nagel stempeln möchte. Reinschauen lohnt sich! Hier kommt ihr zu ihrem Beitrag.
 

Was meint ihr? Wäre das eine Technik für euch?

 
 
 
 
(*Werbung – kostenlose Produktzusendung / Gratisprodukt)
 
 

Vorheriger Beitrag
Holo-Lack von BeautyBigBang – Top oder Flop?!
Nächster Beitrag
{Frischlackiert-Challenge // Gastbeitrag} Geometrie

Weitere Beiräge anschauen

8 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Sieht sehr hübsch aus. Die Farbkombi ist so sanft und passt perfekt zum Stamping. Da hätte ich mir auch Mandala oder was Geometrisches wie ein Gitter vorstellen können.

    Ich glaube, Dunkelgrün mit Gold würde genial aussehen. Dazu noch weiß ließe es aber ein bisschen weihnachtlich aussehen, denke ich. Auf jeden Fall steht diese Technik schon richtig lange bei mir auf der Liste, eigentlich müsste ich mal loslegen 😀

    Antworten
    • frischlackiert
      13. Juni 2018 14:04

      Vielen dank, liebe Alice <3 Also, ich denke, das Design muss auf jeden Fall noch mal mit anderen Farben gemacht werden. Ich tüftel da mal was aus 😉 Unbedingt nachpinseln!!!

  • Ich muss die Technik auf jeden Fall noch ausprobieren und mir den Trick mit dem Stamper merken. Das Design ansich finde ich allerdings auch eher langweilig. Mit dem Stamping hingegen finde ich es wahnsinnig schön 🙂

    Antworten
    • frischlackiert
      13. Juni 2018 14:05

      Au ja. Unbedingt! Ich fand es ohne Stamping auch etwas mau, hätte gedacht, dass es etwas mehr her macht.

  • Definitv Blau-Weiß-Gold!
    Und ich mag deine Smooshys, meine waren ja auch eher sanfter unterwegs. Das Stamping drüber gibt tatsächlich noch den letzten Kick

    Antworten
    • frischlackiert
      13. Juni 2018 14:05

      Awww… Danke liebste Steffy <3 Alles klar, ich schreibe es auf die Liste 😀

  • Tiptop! Gefällt mir sehr. Vor allem die Idee auf der Matte ist gut. Ich habe das einmal direkt vom Stempel auf den Nagel gemacht – das ist eine verdammt rutschige Angelegenheit.
    Das Stamping darüber passt perfekt. Ich mag den Mittelfinger aufgrund der Bommels am meisten. ♥

    Antworten
    • frischlackiert
      13. Juni 2018 14:06

      So direkt auf den Nagel – da hatte ich echt Schiss. Vor allem was CleanUp betrifft. So war das Ganze auch etwas planbarer, was das Muster angeht. Einfach aussuchen und kleben, was gefällt. Kann man sicher auch zerschnibbeln und in Streifen oder Dreiecken verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.


Dein Blog rund um Nagellack & Nailart

Ich zeige dir hier die neuesten Nagellacke und Nailart-Trends auf meinen Nägeln. Dazu gibt es Tutorials zu Nailarts und meine persönlichen Tipps & Tricks. Hier findest du deine Inspiration für schöne Nägel. Schaue gerne auch mal bei mir in den sozialen Netzwerken vorbei!

Neueste Beiträge
Wer ist frischlackiert?

Willkommen in meiner Nagellack-Welt! Schön, dass du da bist. Ich bin Steffi und blogge hier seit 2013. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann schau gerne mal hier vorbei:

Kategorien

All time favorites
Partner
{Werbung}
Menü